Führungsnachwuchsprogramm

Nachwuchsführungskräfte spüren meistens schnell die große Verantwortung, die sie mit dem Erklimmen der ersten Stufe der Karriereleiter bekommen haben. Dabei erkennen sie, dass ihr tägliches Hauptwerkzeug immer weniger ihr Fachwissen ist. Aufgaben delegieren, Beschlüsse weitergeben, Teammeetings: Es wird Kommunikation gefordert. Doch da gerade das meistens nicht Teil der fachlichen Entwicklung war, wird diese Aufgabe gern klein gehalten. Dabei ist Führung erlernbar!

Gruppenprozesse und die eigene Rolle verstehen: Wer die Spielregeln kennt, spielt mit und setzt Impulse. Dazu gehört erst einmal eine persönliche Stimmigkeit mit der eigenen Führungsrolle herzustellen. Im Zusammenspiel von Persönlichkeit und dem Blick für das eigene Team können Kommunikationstechniken ihre Wirkung entfalten. Jedes Gespräch hat seine Struktur. Doch diese will mit Leben gefüllt werden. Es braucht keine lauten Motivationsansprachen. Zielstrebigkeit und klare Werte bleiben nachhaltiger.

Neue Mitarbeiter haben Fragen und Anregungen, brauchen Entscheidungen und fordern Koordination. Umso schwieriger wird es, auch weiterhin annähernd die gewohnten Leistungen zusätzlich zur Führungsrolle zu liefern. Deshalb packen wir in der vierten Seminarsäule einen Zeit- und Selbstmanagement Methodenkoffer. Dabei bekommt jeder Teilnehmer die Klarheit, das Handwerkszeug zu entscheiden was wichtig ist und wie das hohe Aufgabenvolumen gemanagt werden kann.

Das Führungsnachwuchsprogramm gibt einen Überblick über die zentralen Führungsfunktionen und Orientierung im Alltag. Zudem qualifiziert es für den routinierten Umgang mit dem Team und für die unterschiedlichen Formen der Gespräche mit Mitarbeitern.

Inhalte:

  • Führungsrolle: Was wird von mir erwartet? Wie gehe ich mit den „alten Kollegen“ um, deren Vorgesetzte(r) ich jetzt bin? Sicherheit und Klarheit in der Sandwichposition gewinnen.

  • Führungspersönlichkeit: Wie führe ich? Welche Fähigkeiten kann ich einbringen? Eigene Führungsstärken entdecken, eigene Stimmigkeit in der neuen Position finden.

  • 1x1 der Führungskommunikation: Für welche Werte stehe ich? Wie kommuniziere ich? Unterschiedliche Kommunikationsmodelle kennenlernen, praxisnahes Training.

  • Feedback-, Motivations- und Kritikgespräche führen: Wann sage ich was und vor allem wie? Das Wesen der einzelnen Gesprächsformen kennenlernen und spielerisch aneignen.

  • Führungskultur: Wie motiviere ich meine Mitarbeiter? Wie kann ich eine Leistungskultur etablieren?

  • Teamleitung: Welche „Gesetze“ und Prozesse gibt es im Team? Wie kann ich diese förderlich nutzen? Was macht einen erfolgreichen Teamleiter aus?
  • Selbstmanagement: Wie gehe ich mit Rollenkonflikten und den Doppelbelastungen um? Methoden sammeln und Ressourcen erkennen.

  • Zeitmanagement: Welche Werkzeuge stehen mir zur Verfügung? Wie schaffe ich immer das Wichtigste zu erkennen? Modelle und Systeme für den Führungsalltag kennenlernen.

Teilnehmerstimme:

„Sehr lebendig, nicht langweilig, jung und frisch, interessante und praxisrelevante Methoden“Seminarbewertung.png

Im Seminar sind inbegriffen:

  • Seminarteilnahme
  • Seminarunterlagen
  • Teilnehmerzertifikat
  • Bei Bedarf: Videoanalyse und die Videodatei
  • Getränke: Kaffee, Tee, frisch gepresste Säfte
  • Seminarpausenverpflegung

Teilnehmerkreis:

  • (Nachwuchs-) Führungskräfte
  • Teamleiter
  • Ambitionierte Fachkräfte
  • Junge Unternehmer