Rhetorik in Meetings

Meetings zählen zu den wichtigsten Kommunikationskreisen im Unternehmen. Auch wenn sie teilweise unbeliebt sind, so werden hier Karrieren entschieden. Gerade auf höheren Karrierestufen nimmt das Volumen an Meetings zu. Damit steigt auch die Herausforderung, sich dabei einzubringen oder diese sogar zu moderieren. Denn der Nutzen von Besprechungen lässt sich nicht abstreiten: Synergien.

Lernen Sie in diesem praxisnahen Tagesseminar, wie Sie Ihre Kollegen mit Ihrer effektiven Kommunikation in Meetings verblüffen. Fallen Sie dabei mit konstruktiven Beiträgen oder Impulsen für den Prozess der Besprechung auf. Dabei werden Sie auch für die subtilen Machtspielchen, offenen Schlagabtausche und das scheinbare Besprechungschaos gewappnet.

Sie trainieren auch in einer Moderatorenrolle Besprechungen professionell zu steuern. Dafür werden Sie mit dem Wissen vorbereitet, wie man gekonnt andere Besprechungsteilnehmer einbezieht, aktiviert und motiviert ihr Wissen zu teilen. Zudem lernen Sie Meeting-Monotonie zu vermeiden und Inhalten Leben einzuhauchen. Zu einer souveränen Business Moderation gehört außerdem die Sicherstellung des Zeitrahmens und der Ergebnisse.

Praxisnahe Inhalte treffen Training.

Inhalte:

  • Effektiven und angenehmen Rahmen gestalten
  • Struktur und Ablauf
  • nonverbales Machtgefüge verstehen
  • Umgang mit Solo-Shows und Monologen
  • Abwehr von rhetorischen Schachzügen
  • Umgang mit unfairen Angriffen
  • Aktivierung von Workshop Teilnehmern
  • Wege lösungsorientierter Gestaltung
  • Moderationswerkzeuge und Moderationsmöglichkeiten
  • Rolle des Moderators
  • Umgang mit Störungen
  • Meta-Ebene der Kommunikation
  • Frage-Techniken
  • Spontanmoderation
  • Praktisches Training
  • Feedback
     

Teilnehmerstimme:

„Locker, lehrreich, professionell“Seminarbewertung.png

Im Seminar sind inbegriffen:

  • Seminarteilnahme
  • Seminarunterlagen
  • Teilnehmerzertifikat
  • Bei Bedarf: Videoanalyse und die Videodatei
  • Getränke: Kaffee, Tee, frisch gepresste Säfte
  • Verpflegung in den Kaffeepausen

Teilnehmerkreis:

  • Geschäftsführer
  • Insbesondere Projekt-, Team- und Abteilungsleiter
  • Fachkräfte und Mitarbeiter ohne Führungsfunktion
  • Freiberufler, die ihr Besprechungsmanagement verbessern wollen